ZDF-Serie

Betrunkener „Herzensbrecher“ – Dieser Pfarrer ist anders

Zum Auftakt der vierten „Herzensbrecher“-Staffel kämpft der alleinerziehende Pfarrer-Papa Andreas Tabarius (Simon Böer, r.) an vielen Fronten – und kümmert sich liebevoll um den Nachwuchs (Lukas Karlsch, Gerrit Klein, Max Krauthausen und Tom Hoßbach v.l.).

Zum Auftakt der vierten „Herzensbrecher“-Staffel kämpft der alleinerziehende Pfarrer-Papa Andreas Tabarius (Simon Böer, r.) an vielen Fronten – und kümmert sich liebevoll um den Nachwuchs (Lukas Karlsch, Gerrit Klein, Max Krauthausen und Tom Hoßbach v.l.).

Foto: Kai Schulz / ZDF und Kai Schulz

Der beliebte Pfarrer Tabarius trinkt Bier und Korn, fährt betrunken Auto – und startet als „Herzensbrecher“ im ZDF in Staffel vier.