Neil Young verklagt US-Präsident Donald Trump

Neil Young verklagt US-Präsident Donald Trump
Mi, 05.08.2020, 13.02 Uhr

Rockstar Neil Young verklagt US-Präsident Donald Trump wegen der Nutzung seiner Lieder bei Wahlkampfveranstaltungen. Der 74-jährige Musiker wirft dem Rechtspopulisten wegen des Abspielens der Songs "Rockin' In The Free World" und "Devil's Sidewalk" Urheberrechtsverletzungen vor und verlangt für jeden weiteren Verstoß 150.000 Dollar Schadenersatz.

Beschreibung anzeigen