Digitale Kulturreihe

Autor Matthias Politycki liest aus seinem Roman

Beschreibung anzeigen

In der „Digitalen Kulturreihe“ bleiben Künstler mit dem Publikum online in Kontakt. Ein Hamburger Autor hat an seinen Schreibtisch eingeladen.

Hamburg. Wer? Für die „Digitale Kulturreihe“ hat der Hamburger Autor Matthias Politycki die Zuschauer an seinen Schreibtisch eingeladen. Am Montagabend veranstaltete er eine digitale Lesung vorm Bücherregal.

Was? Genau da, wo sonst seine Bücher entstehen, liest Politycki aus seinem neuen Roman „Das kann uns keiner nehmen“, erzählt über mögliche Chancen der Krise, intensive Gespräche in schwierigen Zeiten – und ein Gedicht gibt’s auch mit auf den Weg.

Warum? Matthias Politycki fühlt sich im Netz eh wohl: Er hat sich schon online beim Romanschreiben zuschauen lassen, er hat schon für YouTube in einer Eimsbüttler Kneipe Gedichte lesen lassen.

Wie oft? Heute ist Lese-Premiere. Die „Digitale Kulturreihe“ gibt es jetzt regelmäßig, mehrmals pro Woche.

Kostenlos? Ja.

Lesen, hören und sehen Sie auch:

Lesen Sie hier alles zum Coronavirus in Hamburg und dem Norden im aktuellen Newsblog.