Hamburg. Otto Waalkes und Max Heide über Zeichnen in Tapetenbüchern, Malen nach Beerdigungen und das Zerschneiden von Bildern.