"Systemsprenger"

Für Netflix: Hamburger Regisseurin dreht mit Sandra Bullock

Für ihren ersten abendfüllenden Spielfilm "Systemsprenger" wurde Nora Fingscheidt mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet.

Für ihren ersten abendfüllenden Spielfilm "Systemsprenger" wurde Nora Fingscheidt mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet.

Foto: Jens Kalaene / dpa

Ihr Regie-Erstling "Systemsprenger" läuft noch sehr erfolgreich in den Kinos, doch Nora Fingscheidt hat schon neue Pläne.

Hamburg. Ihr bei der Berlinale mit einem Silbernen Bären prämiertes Sozialdrama „Systemsprenger“ läuft noch erfolgreich in den Kinos und die Zuschauerzahl nähert sich der Halbe-Million-Grenze: Da werden Zukunftspläne von Nora Fingscheidt bekannt.

Die Hamburger Regisseurin und Drehbuchautorin dreht demnächst mit Oscar-Preisträgerin Sandra Bullock in der Hauptrolle und als Produzentin einen Film für Netflix. Als Produzentin ebenfalls mit dabei ist Veronica Ferres.