Bestseller

„Der Hundertjährige“ ist wieder meistverkauftes Buch

In der Hitliste sind vegane Küche und fleischreiches Grillen gleichfalls begehrt. Auch das neue Buch von Jonas Jonasson ist bereits ein Bestseller.

Baden-Baden/Hamburg. Auch im Jahr 2013 ist Jonas Jonassons Buch „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ Deutschlands beliebtester Roman. Nach einer Auswertung von Media Control wurde kein Titel im Bereich Hardcover-Belletristik besser verkauft. Auch das neue Buch des schwedischen Bestsellerautors Jonasson taucht in der Hitliste auf: Obwohl es erst Mitte November veröffentlicht wurde, erobert „Die Analphabetin, die rechnen konnte“ einen beachtlichen vierten Platz.

Auf den Plätzen zwei und drei stehen „Er ist wieder da“ (Timur Vermes) und „Inferno“ von Dan Brown, der die Geheimnisse hinter Dante Alighieris „Göttlicher Komödie“ enthüllt. „Ratgeberautor des Jahres“ ist der Veganer-Koch und Fitnessprofi Attila Hildmann. Seine Kochbücher, die in ihren Rezepten auf die Verwendung tierischer Produkte verzichten, belegen die Positionen eins („Vegan For Fit“), sieben („Vegan For Fun“) und 22 („Vegan For Youth“) im Segment Hardcover-Ratgeber. Zusätzlich kocht mit Nicole Just („La Veganista“, Rang 16) noch eine weitere Autorin erfolgreich vegan.

Fleisch, Fleisch und noch mehr Fleisch benötigt dagegen Jamie Purviance, dessen „Weber's Grillbibel“ den Bronzeplatz einnimmt. Mark Lauren und Joshua Clark geben Tipps für das Training mit dem eigenen Körpergewicht. Sie sind an zweiter Stelle „Fit ohne Geräte“.

Bei den Hardcover-Sachbüchern macht „Schantall, tu ma die Omma winken!“ das Rennen. Kai Twilfer schildert den alltäglichen Wahnsinn eines Sozialarbeiters. Der Zweitplatzierte Florian Illies betreibt Geschichtsforschung und blickt auf das Jahr „1913“ zurück, die Zeit vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Rolf Dobelli erklärt an dritter Stelle „Die Kunst des klaren Denkens“.