Zur Person: Krystian Zimerman

Krystian Zimerman, 1956 in Polen geboren, gewann 1975 als jüngster Teilnehmer den Warschauer Chopin-Wettbewerb, 1976 lud ihn Arthur Rubinstein nach Paris ein. 1977 legte er sein Konzertdiplom ab und debütierte bei den Salzburger Festspielen. Sein Repertoire ist immens, die Anzahl seiner Einspielungen überschaubar - und mit Preisen überhäuft. Drei der fünf Beethoven-Klavierkonzerte spielte er mit Bernstein ein, die fehlenden zwei nahm Zimerman in Bernsteins Andenken nach dessen Tod ohne Dirigent auf. Zimerman lebt in Basel, ist verheiratet, hat zwei Kinder.