Test: Zehn Hamburger Mittagstische unter fünf Euro

Cafeteria 66: Ganz hoch oben

Über den Dächern der Stadt günstig zu Mittag essen - die Cafeteria 66 im 12. Stock des Bezirksamts Eimsbüttel macht's möglich. Nicht nur die Aussicht, auch die Speisenauswahl ist beeindruckend: Gäste können zwischen vier, manchmal sogar zwischen fünf Tagesgerichten wählen.

Zudem gibt es ein Salatbuffet und drei Stammgerichte, die immer verfügbar sind, darunter auch der Klassiker Currywurst mit Pommes. Generell ist die Küche gutbürgerlich, Abwechslung bringen Pasta- oder Fischwochen. Zum Nachtisch gibt es allerdings täglich nur ein Dessert. Auch das Salatbuffet ist nicht sehr vielfältig. Das Essen kostet zwischen zwei Euro (zum Beispiel hausgemachte Rindfleischsuppe) und 4,10 Euro (Schwäbischer Spießbraten mit Käsespätzle). Fremdesser zahlen jeweils 36 Cent mehr.

Qualität: 4

Ambiente: 4

Service: 2

Auswahl: 3

Grindelberg 66, 20144 Hamburg, geöffnet wochentags von 11.30 Uhr bis 13.45 Uhr, Speisekarte online unter www.cafeteria66.de