St. Pauli

19-Jähriger niedergestochen: Wer kennt diese Männer?

Wegen des Verdachts auf ein versuchtes Tötungsdelikt sucht die Hamburger Polizei nach diesen beiden Männern.

Wegen des Verdachts auf ein versuchtes Tötungsdelikt sucht die Hamburger Polizei nach diesen beiden Männern.

Foto: Polizei Hamburg

Bei einer Auseinandersetzung wurde der Mann schwer verletzt. Die Polizei fahndet jetzt mit Fotos nach den Tatverdächtigen.

Hamburg. Nachdem im Herbst des vergangenen Jahres ein 19-Jähriger auf St. Pauli durch Messerstiche schwer verletzt wurde, sucht die Polizei Hamburg jetzt mit Fotos aus Überwachungskameras nach den Tatverdächtigen.

Am 22. September 2020 um 16.52 Uhr war der junge Mann bei einem Streit zwischen zwei Personengruppen an der Wohlwillstraße so schwer verletzt worden, dass er nur durch eine Notoperation gerettet werden konnte. Alle an der Auseinandersetzung Beteiligten waren vor Eintreffen der Polizei geflüchtet.

19-Jähriger auf St. Pauli niedergestochen – versuchtes Tötungsdelikt

Die Polizei fahndet jetzt nach zwei unbekannten Männern wegen des Verdachts auf ein versuchtes Tötungsdelikt und bittet mit einer Öffentlichkeitsfahndung um die Mithilfe der Bevölkerung. Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben:

Täter 1:

  • 20 bis 40 Jahre alt
  • athletisch/trainierte Statur und größer als Täter 2
  • kurzes Haar
  • bekleidet mit schwarzem T-Shirt mit V-Ausschnitt und runder Applikation auf der rechten Brust, sowie langer Hose, weißen Sneakers und Sonnenbrille

Täter 2:

  • 20 bis 40 Jahre alt
  • mutmaßlich kurzes blondes Haar
  • bekleidet mit schwarzem T-Shirt, langer dunkler Hose, hellen Sneakers mit dunklen Applikationen, Brille oder Sonnenbrille über der Stirn.

Hinweise zu den gezeigten Personen bitte unter der Rufnummer 040/4286-56789 an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an jede Polizeidienststelle.

( cw )