Hamburg

Arzttasche mit gefährlichen Medikamenten aus Auto gestohlen

Auf St. Pauli in Hamburg wurde eine Arzttasche aus einem BMW Mini gestohlen. In der Tasche befinden sich auch Medikamente (Symbolbild).

Auf St. Pauli in Hamburg wurde eine Arzttasche aus einem BMW Mini gestohlen. In der Tasche befinden sich auch Medikamente (Symbolbild).

Foto: picture alliance/Ulrich Baumgarten

Bei falscher Dosierung können die Arzneien sogar lebensbedrohlich sein. Die Polizei Hamburg sucht nach Zeugen.

Hamburg. Dreister Diebstahl auf St. Pauli: Ein Unbekannter hat am Montag eine Arzttasche aus einem Mini geklaut, der in der Thadenstraße parkte. In der Tasche befanden sich Medikamente, die bei falscher Dosierung gefährlich sein können, und Rezepte. Es könnte sich auch um mehrere Täter handeln, wie die Polizei Hamburg am Mittwoch mitteilte. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Wie sich der oder die bislang unbekannten Täter am Montag zwischen 16 und 23 Uhr Zugang zu dem Auto verschafft haben, ist noch unklar. "Die Medikamente in der entwendeten Tasche können bei unsachgemäßer Verwendung die Gesundheit erheblich beeinträchtigen oder gar lebensgefährlich sein", warnte Polizeisprecher Florian Abbenseth.

Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe: Wer einen solchen Arztkoffer mit Medikamenten findet, sollte sich unverzüglich bei der Polizei melden oder ihn auf einer Polizeiwache abgeben. Hinweise können unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder bei jeder Polizeidienststelle abgegeben werden.