Ehrlicher Finder

92-Jähriger erhält von Polizei 44.000 Euro zum Geburtstag

Bundespolizisten zählen das Bargeld vor Übergabe an den 92-jährigen Rentner

Bundespolizisten zählen das Bargeld vor Übergabe an den 92-jährigen Rentner

Foto: Foto: Bundespolizei

Der Mann hatte auf einer Sitzbank an einem Bahnsteig im Hamburger Hauptbahnhof seinen mitgeführten Rucksack vergessen - mit viel Geld darin.

Hamburger Bundespolizisten konnten einem Rentner aus Rheinland-Pfalz an seinem 92. Geburtstag am Dienstag ein ganz besonderes „Geburtstagsgeschenk“ im Bundespolizeirevier am Hamburger Hauptbahnhof überreichen. Der Mann hatte am 17. Mai auf einer Sitzbank an einem Bahnsteig im Hauptbahnhof seinen mitgeführten Rucksack vergessen. Dieser wurde von einem DB-Mitarbeiter aufgefunden und im Fundbüro im Bahnhof hinterlegt.

Bei der Durchsicht wurde dann auch eine größere Summe Bargeld aufgefunden und umgehend die Bundespolizei informiert. Insgesamt stellten die eingesetzten Polizeibeamten über 34.000 Euro sowie ein Sparbuch mit einer Spareinlage von knapp 10.000 Euro sicher. Zwischenzeitlich konnte der Besitzer ermittelt und verständigt werden. An seinem Geburtstag erschien der Rentner im Bundespolizeirevier und konnte an seinem Geburtstag das Bargeld sowie das Sparbuch wieder in Empfang nehmen.