Hamburg. Bürgerschaft startet Kampagne zu Bezirks- und Europawahlen am 9. Juni – vor allem in Stadtteilen mit niedriger Wahlbeteiligung.

Ohne erhobenen Zeigefinger, mit Witz, auch mal regional, aber stets streng überparteilich – die Bürgerschaft startet eine neue Wahlmotivationskampagne, die dazu beitragen soll, die Beteiligung an den Wahlen zu den Bezirksversammlungen und zum Europaparlament am 9. Juni zu steigern. Die Plakatserie und Animationen, deren erste Entwürfe Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit (SPD) am Dienstag vorgestellt hat, sollen auch bei den Bürgerschaftswahlen Anfang 2025 Verwendung finden.