Hamburg. Ärgernis seit Einführung des Typs DT5 endlich behoben – eine „echte Ingenieursleistung“. Was sich sonst noch für Fahrgäste ändert.

Das Geräusch gehört für Bahnfahrer in Hamburg bisher zum Alltag: Bevor die U-Bahn beim Einfahren in die Haltestelle endgültig zum Stehen kommt, ertönt ein lautes Quietschen. Doch das soll nun Vergangenheit sein: „Die am Bahnsteig wartenden U-Bahn-Fahrgäste können sich bei der Einfahrt des DT5 in die Haltestelle künftig entspannen: kein Quietschen mehr kurz vor dem endgültigen Anhalten des Zuges“, verspricht die Hochbahn.