Rotherbaum

US-Generalkonsulat feiert 60. Jahrestag in Weißem Haus

Im Jahr 1951 zog die Vertretung vom Neuen Jungfernstieg ans Alsterufer um. Dieses Jubiläum feierten gestern Nachmittag 150 Gäste.

Hamburg. Den perfekten Blick auf die Alster gibt es im Generalkonsulat der USA schon lange. Im Jahr 1951 zog die Vertretung vom Neuen Jungfernstieg ans Alsterufer um. Dieses Jubiläum feierten gestern Nachmittag 150 Gäste.

Generalkonsulin Inmi Patterson lobte in ihrer Rede die langjährigen Beziehungen zwischen der Hansestadt und den Vereinigten Staaten. Auch Staatsrat Michael Sachs betonte in seiner Ansprache den regen Austausch insbesondere in Finanz- und Umweltfragen.

Ehrengäste der Feier waren Ingrid Jessen, 82, Edith Frädrich, 90, Jutta Palmer, 86, und Magda Laszczyk-Beckmann, 85. Die vier ehemaligen Konsulatsmitarbeiterinnen erlebten die damalige Eröffnung mit.

Süßer Höhepunkt war die Geburtstagstorte, die neben 261 Himbeeren auch mit einem großen essbaren Foto des Gebäudes dekoriert war.