Hamburg. Die umstrittene Wissenschaftlerin Zamzam Ibrahim hielt ihre Rede online. Demonstrierende versammelten sich auf dem Theatergelände.

Groß sind die beiden Aufmärsche nicht. Aber dafür lautstark. 20, 30 proisraelische Demonstranten haben sich auf der Kampnagel-Plaza versammelt, um gegen die heftig kritisierte Einladung der britischen Klimaaktivistin Zamzam Ibrahim zu protestieren, die hier eine Keynote zum Klimagerechtigkeitswochenende „How Low Can We Go?“ halten soll, ihnen gegenüber ungefähr die doppelte Menge propalästinensischer Protestanten. Mittendrin ein Polizeiaufgebot, das die Kontrahenten erfolgreich voneinander trennt.