Bürgerpartnerschaft

Flüchtlinge: St. Pauli schickt Delegation nach Lampedusa

Beim „Lampedusa-Neujahrsempfang“ im Braugasthaus Altes Mädchen wurde eine Delegation verabschiedet, die am Montag auf die Mittelmehrinsel Lampedusa reisen soll.

Sternschanze . Beim „Lampedusa-Neujahrsempfang“, zu dem die Geschäftsführer des Braugasthauses Altes Mädchen (Sternschanze) am Donnerstag geladen hatten, ist eine Delegation verabschiedet worden, die am Montag nach Lampedusa reist.

„Ziel der Bürgerpartnerschaft zwischen dem Stadtteil St. Pauli und der Mittelmeerinsel Lampedusa ist ein kultureller und sozialer Austausch“, sagte Georg Möller vom St.Pauli-Manifest „Wir sind mehr“, der die Aktion organisiert.

Zu der Delegation, die auch die Bürgermeisterin der Insel besuchen wird, gehört neben diakonischen Mitarbeiterinnen der Nordkirche Filmemacher Rasmus Gerlach, der die Reise dokumentieren wird.