Chinas Staatsreederei bekennt sich zum Hamburger Hafen

Shanghai. Die staatliche chinesische Reederei China Shipping Group hat sich trotz der weiter ausstehenden Entscheidung zur Elbvertiefung zum Standort Hamburg als Umschlaghafen und Sitz ihrer Europazentrale bekannt. China Shipping, eine der größten Reedereien der Welt, habe klargemacht, dass sie sich als ein mit Hamburg sehr verbundenes Unternehmen verstehe, sagte Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) in Shanghai nach einem Gespräch mit Vizechef Wang Daxiong.