Studierende planen Protest mit Kreide auf dem Rathausmarkt

Hamburg. Vorlesungen unter freiem Himmel und die Versteigerung eines Uni-Gebäudes. Das sind nur zwei der Protestaktionen, die die Studierenden der Hochschulen für heute geplant haben. Unter dem Motto "Alternative Universität" hält Andreas Merkens um 12 Uhr eine Vorlesung in der Innenstadt ab. Thema: "Was kann die Studentenbewegung von Antonio Gramsci lernen?!"

Der Ort für diese Veranstaltung ist noch unbekannt. Eine Vorlesung von Peter Birke zum Thema "Haushaltskonsolidierung" soll um 17 Uhr stattfinden. Interessierte sollen sich für Informationen über die Veranstaltungsorte an die Studierenden des Protestlagers am Jungfernstieg wenden.

Eine symbolische Auktion des Gebäudes Allendeplatz 1 am Campus ist für 12 Uhr geplant. Studierende wollen das Gebäude besetzen und danach "versteigern". Die Einnahmen kommen der Protestbewegung zugute.

Geplant ist auch ein "Flashmob", eine Spontandemonstration. Studierende wollen um 13.30 Uhr mit Kreide den Rathausmarkt stürmen, um den Platz mit Parolen und Sprüchen zu versehen.