CDU

Affäre um Carsten Frigge abgeschlossen

Foto: dpa

Der Fraktion wird vorgeworfen, rund 400.000 Euro aus Steuermitteln für den Wahlkampf von Christoph Böhr ausgegeben zu haben.