HafenCity

Der Mix ist das Ziel

Edle Restaurants, aber auch kleine Imbisse, ein Hafenbecken mit historischen Schiffen und zehn Kilometer Spazierwege am Wasser - die HafenCity hat sich längst zu einem beliebten Ausflugziel entwickelt. Um gut 40 Prozent wird sie bis etwa 2025 die Innenstadt erweitern. Neue Geschäfte, Büros und Wohnungen sollen auch künftig im Mix gebaut werden. Etwa 40 000 Menschen werden hier einmal arbeiten, 12 000 auch wohnen, so die Schätzungen. Schon jetzt leben dort rund 1500 Bewohner. "Aber nicht nur alte, reiche Leute - das ist ein Vorurteil", sagt Stadtentwicklungssenatorin Anja Hajduk. Die Zahl der Haushalte mit Kindern liege bei zwölf Prozent - ähnlich wie in anderen Innenstadtvierteln. Und nur 36 Prozent der Haushalte in der HafenCity seien Single-Haushalte - während der Hamburger Durchschnitt bei 52 Prozent liege. Die Mietpreise variieren zwischen 9,50 und 12 Euro (pro Quadratmeter) bei Genossenschaften - was nicht ungewöhnlich ist. Im freien Mietmarkt erreicht die HafenCity aber 18 Euro und für Luxus-Eigentumswohnungen kann man hier auch bis zu 10 000 Euro pro Quadratmeter auf den Tisch legen.