Info

Der Fragenkatalog

46 Punkte umfasst der Fragebogen des Zensus 2011. Nur die Antwort auf Frage 8 (Religion, Weltanschauung) ist freiwillig.

Name, Alter, Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Wohnverhältnisse werden abgefragt.

Bei Frage 9 (Familienstand) müssen auch gleichgeschlechtliche Partnerschaften benannt werden.

Ab Frage 14 geht es um den Migrationshintergrund (seit wann in Deutschland, aus welchem Land).

Ab Frage 23 werden Schulbildung und Qualifikation erfasst.

Ab Frage 30 geht es detailliert um die Beschäftigungsverhältnisse des Befragten. ( www.zensus2011.de )