Langenhorner Markt

Neuer Besitzer zahlt 100 Millionen für EKZ „LaHoMa“

Es wird noch fleißig gebaut.Die LaHoMa Living Plaza wird noch in diesem Jahr eröffnen

Es wird noch fleißig gebaut.Die LaHoMa Living Plaza wird noch in diesem Jahr eröffnen

Foto: oj/Wochenblatt

Eigentümer ist noch anonym. Das "neue Herz" von Langenhorn, das Shoppen und Wohnen verbindet, eröffnet noch dieses Jahr.

Hamburg.  Das „LaHoMa Living Plaza“ hat einen neuen Besitzer. Die bisherigen Eigentümer Matrix Immobilien GmbH und SEG Development GmbH haben ihre Anteile am LaHoMa-Einkaufszentrum, welches sich derzeit im Bau befindet, für rund 100 Millionen Euro an einen vorerst anonymen Käufer veräußert.

„Die Bauarbeiten sind im Plan, es konnte sogar noch eine Schippe draufgepackt werden“, teilte Preeti Malkani, von der PM Brand Consulting GmbH für die Werbung beauftragt, mit. Das LaHoMa, das für Langenhorner Markt steht, soll nach eigenen Angaben das „neue Herz“ des Stadtteils werden und noch in diesem Jahr eröffnen.

Neuer Eigentümer ist vom Standort überzeugt

Ankermieter werden unter anderem die Drogerie Müller, das Fitnessstudio FitOne und Bearclaw, eine Hamburger Burger- und Sandwichkette. Neben rund 35 Geschäften, Cafés, Restaurants, Arztpraxen, Banken und dem neuen Bezirkskundenzentrum wird es auch 120 Wohnungen in verschiedenen Größen geben.

„Durch den Verkauf hat sich nichts verändert, der neue Eigentümer ist vom Standort überzeugt und möchte ihn weiterentwickeln“, sagte Preeti Malkani. Es wird angestrebt, eine „besondere Quartiersatmosphäre“ zu schaffen und den Kunden und Besuchern einen guten Mix an Angeboten zu präsentieren.

( oj )