„Victoria Lofts“ in Hamburg

London in Lokstedt – Weinhandel und Büros mit Dachgarten

| Lesedauer: 2 Minuten
Ziehen mit ihrer Firma „Wein am Limit“ von der Erikastraße an den Offakamp: Top-Sommelier Hendrik Thoma und Partnerin Bianca Ganson.

Ziehen mit ihrer Firma „Wein am Limit“ von der Erikastraße an den Offakamp: Top-Sommelier Hendrik Thoma und Partnerin Bianca Ganson.

Foto: Hendrik Thoma

„Victoria Lofts“ am Offakamp eröffnen im Sommer – mit viel Fläche und Grün. Erste Mieter bekannt, darunter ein Top-Sommelier.

Hamburg. In unmittelbarer Nähe der „Automeile“ Nedderfeld, an der Grenze zwischen Lokstedt und Eppendorf, liegt jetzt auch ein bisschen London: Denn zwei Säulen aus dem historischen Bahnhof Victoria Station schmücken den Eingang eines großen Neubaus.

Und „Victoria Lofts“, das klingt natürlich schöner als Gewerbehof. Auch weil die aus zwei Gebäuden bestehende Immobilie architektonisch aufwendig gestaltet ist – mit Dachgarten, begrüntem Innenhof und einer Deckenhöhe von teils mehr als sechs Metern.

Immobilien Hamburg: „Victoria Lofts“ am Offakamp – mit Dachterrasse

Der insgesamt 11.000 Quadratmeter umfassende Neubau am Offakamp, von Graubner Immobilien in Egestorf entwickelt, bietet Flächen von 180 bis 6000 Quadratmetern, individuell aufteilbar, auf Wunsch sogar mit eigenem Treppenhaus. Von „Open Spaces“ bis hin zu abgeteilten Räumen, von der Coworking-Fläche bis zu Räumlichkeiten für eine Kanzlei sei alles denkbar, wird beworben.

Und die ersten Mieter stehen schon fest: Im dritten Quartal wird Oticon, ein Hersteller von Hörsystemen, rund 2600 Quadratmeter in den „Victoria Lofts“ beziehen, die neben der Meistermeile liegen, Hamburgs größtem Handwerkerhof.

Meistermeile der Stadt Hamburg nebenan – Sören Korte backt dort

Auf vier Etagen bietet die Stadt Hamburg dort seit 2019 rund 100 kleinen und mittleren Handwerks- und Produktionsbetrieben Gewerbeflächen zu fairen Mietpreisen an, die Auslastung beträgt aktuell mehr als 90 Prozent. Unter anderem liegt hier die Backstube der Sören Korte Brotmanufaktur, die gerade an der Hegestraße ihren dritten Laden eröffnet hat.

Am Offakamp bekommt Spitzenbäcker Sören Korte jetzt zum 1. August einen neuen prominenten Nachbarn: Hendrik Thoma, Deutschlands wohl bekanntester Master-Sommelier (früher Louis C. Jacob), zieht mit seiner Firma „Wein am Limit“ von der Erikastraße in die neuen „Victoria Lofts“. Auf insgesamt 270 Quadratmetern wird der Importeur von ausgesuchten Weinen aus der ganzen Welt sein Angebot präsentieren.

Immobilien Hamburg: Star-Sommelier zieht in “Victoria Lofts“

„Wir haben lange gesucht, bis wir die richtige Immobilie gefunden haben“, sagt Hendrik Thoma dem Abendblatt. Seiner Partnerin Bianca Ganson und ihm sei es wichtig gewesen, dass sich alle Mitarbeiter in dem neuen Büro wohlfühlen können. „Schließlich verbringt man oft mehr Zeit bei der Arbeit als Zuhause.“

Für die Kunden gebe es künftig einen „großzügigen Verkostungsraum“ und Präsentationen auf der Dachterrasse. „Unsere Firma gibt es jetzt zwar auch schon seit zehn Jahren, aber wir fühlen uns noch immer als junges Start-up“, sagt Hendrik Thoma lachend, „insofern passt die Loft-Atmosphäre zu uns.“

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Eimsbüttel