Bühne frei - live dabei!

Der schnellste Fiddler Deutschlands spielt in Glinde

Der schnellste Fiddler Deutschlands spielt in Glinde

Violinist Ian Mardon und Gitarrist Dylan Vaughn spielen am Dienstagabend live aus dem Gutshaus. Zu hören gibt es keltische Songs.

Beschreibung anzeigen

Violinist Ian Mardon und Gitarrist Dylan Vaughn spielen am Dienstagabend live aus dem Gutshaus. Zu hören gibt es keltische Songs.

Glinde.  Normalerweise koordiniert er die Glinder Gutshauskonzerte als künstlerischer Leiter. Am Dienstagabend steht Ian Mardon beim Online-Kultur-Festival „Bühne frei – live dabei!“ der Bergedorfer Zeitung selbst im Gutshaus auf der Bühne.

Gemeinsam mit Gitarrist Dylan Vaughn präsentiert das Duo Klezmer-Stücke, traditionelle Jigs und Reels, beliebte keltische Songs wie „Wild Mountain Thyme“ oder „Molly Malone“ sowie mitreißende Eigenkompositionen.

Bühne frei für Violinist Ian Mardon und Gitarrist Dylan Vaughn

Ein wichtiger Bestandteil des „Irish Folk“ ist die sogenannte „Fiddle Music“. Doch deren Hochburg ist nicht Irland, sondern Nova Scotia, eine Provinz an der Ostküste Kanadas. Im 18. und 19. Jahrhundert wurde diese Region von Schotten und Iren besiedelt, und sie brachten ihre Musik mit. Von dort, aus Halifax, der Hauptstadt Nova Scotias, stammt der Geiger Ian Mardon, der bei den zahlreichen Fiddle-Wettbewerben in seiner Heimat stets die ersten Preise einheimste. Heute ist er als schnellster Fiddler Deutschlands bekannt.

Der Gitarrist Dylan Vaughn wuchs in New York auf, studierte in Spanien, hat mit vielen berühmten Musikern musiziert und wurde für seine Kompositionen für TV, Theater und Studio gefeiert.

Ab 20.15 Uhr, gleich nach der Tagesschau, spielen Mardon & Vaughn im Livestream im Gutshaus Glinde. Kostenfrei auf www.bergedorfer-zeitung.de, YouTube (Abendbaltt.TV) und Facebook.

( cn )