Wegen Corona

Bürgerverein Lohbrügge muss Ostereiersuche absagen

Ein Foto aus dem Jahr 2018: Gerd-Rainer Grulich vom Bürgerverein Lohbrügge bereitet alles für die große Ostereiersuche vor.

Ein Foto aus dem Jahr 2018: Gerd-Rainer Grulich vom Bürgerverein Lohbrügge bereitet alles für die große Ostereiersuche vor.

Foto: Peter Löbenbrück

Der Verein muss in diesem Jahr auf die Tradition verzichten. Gleiches gilt für die geplante Jahresversammlung am 24. März.

Hamburg. Auf eine schöne und mindestens zwei Jahrzehnte währende Tradition muss der Bürgerverein Lohbrügge in diesem Jahr verzichten: Das für Ostermontag, 5. April, geplante Ostereiersuchen im Grünen Zentrum fällt aus – das derzeitige Kontaktverbot lässt solche Veranstaltungen nicht zu.

Das gleiche gilt auch für die Jahresversammlung, die bereits am Mittwoch, 24. März, im Holstenhof über die Bühne gehen sollte. Vorsitzender Rainer Tiedemann will bei der turnusgemäß anstehenden Wahl zwar gern wieder antreten, muss die Sitzung nun aber vertagen. Der 1967 gegründete Bürgerverein zählt laut Vorstand heute „gut 450 Mitglieder“.

( stri )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bergedorf