Hamburg

Umweltskandal in Boberg: Höchste je gemessene Dioxinwerte

Ein Mitarbeiter einer Spezialfirma nimmt Bodenproben in der Boberger Niederung

Ein Mitarbeiter einer Spezialfirma nimmt Bodenproben in der Boberger Niederung

Foto: Bodo Marks / dpa

Bei der Herstellung von Pflanzenschutzmitteln entstandene Gift könnte vom Chemiekonzern Boehringer kommen. Polizei ermittelt.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.