Hamburg. Hamburgs Bürgermeister und Schleswig-Holsteins Ministerpräsident sprechen über die Pandemie und die neue Bundesregierung.

Es war das politische Gipfeltreffen im Norden: Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) und Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) diskutierten beim Abendblatt-Neujahrsempfang über die Bekämpfung der Pandemie, die im Norden weit verbreitete Omikron-Variante, die Radikalisierung der Impfgegner – aber auch über das Verhältnis der beiden Bundesländer und ihre Erwartungen an die Scholz-Regierung.