Arbeitsqualität

Deutschlands bester Arbeitgeber sitzt in Hamburg

Das beste Großunternehmen Deutschlands sitzt in Hamburg. Die "Great Place to Work"-Initiative befragte die Mitarbeiter anonym zu ihrer Zufriedenheit (Symbolbild).

Das beste Großunternehmen Deutschlands sitzt in Hamburg. Die "Great Place to Work"-Initiative befragte die Mitarbeiter anonym zu ihrer Zufriedenheit (Symbolbild).

Foto: Gero Breloer / Great Place to Work® Institut Deutschland

"Great Place to Work": Die Hansestadt punktet mit diesem Spitzenreiter. Ein weiteres Unternehmen ist in den Top drei.

Hamburg. Die "Great Place to Work"-Initiative hat zwei Hamburger Unternehmen als "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2020" gekürt. Die Initiative hat am Mittwochabend die Top drei in sechs Kategorien gestaffelt nach Mitarbeiterzahlen gewürdigt. In der kleinsten Kategorie liegen Unternehmen mit 50 bis 100 Beschäftigten, in der größten solche mit mehr als 5000 Beschäftigten.

Spitzenreiter unter den Großunternehmen ist die Techniker Krankenkasse (TK). Die Digitalagentur sitegeist media macht den dritten Platz im Rennen der kleinen Unternehmen.

Hamburger Unternehmen sind Deutschlands beste Arbeitgeber

Insgesamt stellten sich 840 Unternehmen freiwillig auf den Prüfstand. Mehr als 200.000 Mitarbeiter beurteilten anonym die Qualität ihrer Arbeitgeber: Je attraktiver und zukunftsorientierter die Arbeitsbedingungen, desto besser konnten die Unternehmen punkten. Die "Great Place to Work"-Initiative stellte außerdem Fragen zu folgenden Themenkomplexen:

  • Führungsqualität
  • Vielfalt und Nachhaltigkeit der Personalarbeit
  • Fairness und Wertschätzung
  • Teamgeist
  • Weiterbildungsangebote
  • Unterstützung der beruflichen Entwicklung
  • soziale Integration
  • Work-Life-Balance
  • Gesundheitsförderung

Great Place to Work: Gelistete Unternehmen wirtschaften besser

Auffällig ist: Unternehmen wirtschaften offenbar besser, wenn sich ihre Mitarbeitern wohlfühlen. Denn die Beschäftigten, die ihren Arbeitgeber gut bewerten, sind seltener krank. Wer gerne arbeitet, ist nur 8,7 Tage im Jahr krank – im Deutschlandschnitt sind es 19 Tage.

Außerdem schaffen glückliche Mitarbeiter im Branchenvergleich mehr Innovation (84 Prozent vs. 58 Prozent) und empfehlen ihren Arbeitgeber weiter (86 Prozent vs. 55 Prozent). Auch die Umsatzentwicklung ist doppelt so hoch als im Schnitt (76 Prozent vs. 38 Prozent).

Techniker Krankenkasse: Beste Platzierung unter Großunternehmen

Das sind die Top drei der deutschen Großunternehmen mit über 5000 Beschäftigten:

  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Siemens Healthineers, Erlangen
  3. BARMER Krankenversicherung, Wuppertal

Mehr als vier Fünftel der Mitarbeiter finden die Preisträger vertrauenswürdig und begeisterungsfähig. Zum Vergleich: Im Deutschlandschnitt lobt nur jeder zweite Beschäftigte seinen Arbeitgeber in diesen Kategorien. "Vertrauen und Begeisterung in der betrieblichen Zusammenarbeit sind eine zentrale Basis“, sagt Frank Hauser, Geschäftsführer der "Great Place to Work"-Initiative.

Agentur sitegeist media unter Top drei in kleinster Unternehmenskategorie

In der Kategorie der kleinen Unternehmen holt ein Unternehmen aus Hamburg den dritten Platz. So sieht das Siegertreppchen der Unternehmen mit 50 bis 100 Mitarbeitern aus:

  1. Healthcare-Kommunikationsagentur Spirit Link, Erlangen
  2. Redner- und Eventagentur GEDANKENtanken, Köln
  3. Digitalagentur sitegeist media, Hamburg

Die Agentur sitegeist media arbeitet für Kunden, die Inhalte und Geschichten erfolgreicher im Netz platzieren und ihr digitales Potenzial ausbauen möchten.

Deutschlands Beste Arbeitgeber in den anderen vier Kategorien

Hamburgs Preisträger haben in der Kategorie mit den wenigsten und meisten Mitarbeitern gewonnen. Die "Great Place to Work"-Initiative hat außerdem diese kleinen und mittelständischen Unternehmen in vier weiteren Kategorien gewürdigt.

Unternehmen mit 101 bis 250 Beschäftigten:

  1. Naturmedizin-Hersteller Pascoe, Gießen
  2. IT-Beratung QAware, München
  3. Managementberatung Cofinpro, Frankfurt am Main

Unternehmen mit 251 bis 500 Beschäftigten:

  1. MaibornWolff, München
  2. iteratec, München
  3. Red Hat, Grasbrunn

In dieser Kategorie siegte zuletzt im Jahr 2018 ein Unternehmen aus dem Norden. Das Abendblatt berichtete über den Preisträger aus dem schleswig-holsteinischen Bad Bramstedt: Damals galt die Schön-Klinik als bester Arbeitgeber im Norden.

Unternehmen mit 501 bis 2.000 Beschäftigten:

  1. Personaldienstleister DIS AG, Düsseldorf
  2. salesforce.com Germany GmbH, München
  3. St. Gereon Seniorendienste gGmbH, Hückelhoven

Unternehmen mit 2.001 bis 5.000 Beschäftigten:

  1. IT-Unternehmen adesso SE, Dortmund
  2. Mars Deutschland, Verden
  3. Siemens Betriebskrankenkasse, München

Die Bestenliste der deutschen Arbeitgeber 2020 ist auf der Webseite der Great Place to Work Initiative einsehbar.

Das könnte Sie auch interessieren:

TK und sitegeist media: "Europas Beste Arbeitgeber 2020"?

Alle Preisträger haben sich für den Wettbewerb um „Europas Beste Arbeitgeber 2020“ qualifiziert, an dem Unternehmen aus 19 europäischen Ländern teilnehmen. Bis September bangen die Sieger nun um die Europa-Auszeichnung. Das Abendblatt wird über den möglichen Sieg der beiden Hamburger Unternehmen berichten.