Bürgerschaftsantrag

FDP fordert digitale Zeugnisse – Schulbehörde plant bereits

FDP-Fraktionschefin Anna von Treuenfels-Frowein

FDP-Fraktionschefin Anna von Treuenfels-Frowein

Foto: Roland Magunia

Bislang gibt es offenbar kein Bundesland, das seine Zeugnisse digitalisiert. Fragen der Daten- und Fälschungssicherheit.

Hamburg. Die FDP-Opposition fordert in einem Bürgerschaftsantrag die Einführung digitaler Zeugnisse für Schulabgänger. „Bewerbungsprozesse finden heute vor allem digital statt – ob für Studienplätze, Stipendien, Ausbildungs- oder Arbeitsstellen“, sagt die FDP-Bürgerschaftsfraktionschefin Anna von Treuenfels-Frowein. Die Bewerber müssten jedoch in der Regel zunächst ihre in Papierform ausgegebenen Zeugnisse digitalisieren. „Das ist nicht nur unnötiger Aufwand und kostet Geld, sondern ist zudem auch unsicherer, denn kopierte und eingescannte Zeugnisse können leicht gefälscht werden“, sagt die FDP-Politikern.

Die Liberalen fordern die Ausgabe einheitlicher, digitaler und fälschungssicherer Zeugnisse. „Das ist ohne hohen Aufwand und übermäßige Kostenbelastung möglich, denn die Daten liegen bei den jeweiligen Schulen in elektronischer Form vor und können automatisch in ein digitales Zeugnis übertragen werden“, so die FDP-Fraktionschefin.

Planungen laufen bereits

In der Schulbehörde laufen bereits Planungen zur Digitalisierung der Zeugnisse. „Die Umsetzung ist nur eine Frage der Zeit“, sagt Michael Reichmann, Sprecher der Schulbehörde. Bislang gebe es kein Bundesland, das seine Zeugnisse digitalisiert zur Verfügung stelle. „Da zahlreiche rechtliche und technische Fragen über die Ländergrenzen hinweg und nicht von Hamburg allein geklärt werden können, hat die Kultusministerkonferenz hierzu einen Arbeitsprozess gestartet“, sagt der Sprecher.

Dabei geht es um Fragen der Daten- und Fälschungssicherheit. „Zudem muss eine Lösung gefunden werden, damit Zeugnisdateien den Anforderungen der rechtlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist von 55 Jahren entsprechen“, sagt Reichmann. Über die Schulsoftware DiVis können Lehrer schon jetzt Zeugnisse am Computer herstellen.