Nahverkehr

Doppelte Weichenstörung bringt S-Bahn-Verkehr durcheinander

Eine S-Bahn der Linie S1 (Archivbild).

Eine S-Bahn der Linie S1 (Archivbild).

Foto: imago/Chris Emil Janßen

Ein und dieselbe Weiche fiel innerhalb weniger Stunden zweimal aus. Fahrgäste mussten auf Ersatzverkehr ausweichen.

Hamburg. Ein und dieselbe Weiche hat am Sonntag für zwei Sperrungen einer Teilstrecke der S1 gesorgt: Nachdem zwischen Blankenese und Klein Flottbek bereits am Vormittag für gut anderthalb Stunden keine S-Bahnen verkehrten, musste derselbe Abschnitt am Nachmittag erneut gesperrt werden.

In beiden Fällen war laut einem Bahnsprecher der Motor der Weiche ausgefallen. Nachdem er am Morgen vermeintlich repariert worden war, wurde er am Nachmittag komplett ausgetauscht. Während der Sperrungen mussten die Fahrgäste auf einen Ersatzverkehr mit Bussen und Taxen ausweichen.