Hamburg. Stadt greift gegen Fluggäste durch, die mit ihren Autos Wohnstraßen blockieren. 350 Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Für die Anwohner am Hamburger Flughafen sind sie ein Riesenärgernis: Passagiere, die mit ihren Autos teilweise wochenlang die kostenlosen Parkflächen in den Wohnstraßen blockieren, um die hohen Parkgebühren am Airport Hamburg zu sparen. Seit Mitte Juni gibt es deshalb fünf neue Bewohnerparkgebiete rund um den Flughafen – und offenbar wird im Akkord abgezettelt.