Hamburger Abendblatt

Neues Magazin über das Radfahren in Hamburg

Das neue Magazin vom Hamburger Abendblatt: Hamburg mit dem Rad mit vielen Tipps für Touren und Karten.

Das neue Magazin vom Hamburger Abendblatt: Hamburg mit dem Rad mit vielen Tipps für Touren und Karten.

Foto: Ha / HA

Touren, Tipps, Karten und mehr: Geschichten und Service rund um das Radfahren in Hamburg im neuen Abendblatt-Magazin.

Hamburg. Tolle Touren, reichlich Tipps, interessante Porträts und Technik leicht erklärt: All dies und vieles mehr bietet das neue Abendblatt-Magazin „Hamburg mit dem Rad“. Das mittlerweile 14. Magazin der Abendblatt-Reihe kommt heute in den Handel. Es enthält 108 Seiten mit spannenden Geschichten rund um das Radfahren in Hamburg und in der Metropolregion. 22 Touren werden in „Hamburg mit dem Rad“ in Wort, Bild und natürlich mit Karten vorgestellt.

Das Spektrum reicht von einer Radtour durch den Hamburger Hafen über diverse Touren durch die Stadt bis hin zu Touren durch Stormarn, den Kreis Segeberg und die Elbmarsch. Fahrradtrends, Tipps für den nächsten Radkauf und Ratschläge rund ums E-Bike sind nur einige der weiteren Themen, die im Magazin „Hamburg mit dem Rad“ vorkommen.

Außerdem stellt die Abendblatt-Redaktion ungewöhnliche Ideen und Geschichten rund ums Rad vor: Fahrradmonteure, die zur Reparatur nach Hause kommen, gehören ebenso dazu wie eine radelnde Friseurin, ein Fahrrad aus Bambus oder ein Porträt des letzten Hamburger Fahrradrahmenbauers. Radfahren ist gesund, günstig und umweltfreundlich, und man ist viel dichter an dieser schönen Stadt und den Menschen. Wir wünschen viel Spaß beim Radeln – und natürlich beim Lesen!

Hamburg mit dem Rad: Das Magazin ist im Zeitschriftenhandel und in der Abendblatt-Geschäftsstelle (Großer Burstah 18–32) erhältlich. Es kann außerdem unter www.abendblatt.de/magazine sowie unter der Telefonnummer 040/ 333 66 999 bestellt werden. Es kostet 9 Euro (Treuepreis für Abonnenten über das Abendblatt: 7 Euro).