Hamburger Feuerwehr

14 Brandtote im Jahr 2018, Zahl der Fehlalarme gestiegen

Anfang 2018 erlebten die Beamten der Hamburger Feuerwehr eine Häufung von Feuern: Fünf Mal in nur einer Woche mussten die Beamten zu Großfeueren ausrücken, unter anderem zum Freibad am Wiesenredder.

Anfang 2018 erlebten die Beamten der Hamburger Feuerwehr eine Häufung von Feuern: Fünf Mal in nur einer Woche mussten die Beamten zu Großfeueren ausrücken, unter anderem zum Freibad am Wiesenredder.

Foto: © Michael Arning

Mehr als 12.000 Mal rückte die Hamburger Feuerwehr im vergangenen Jahr zu Bränden aus – doch häufig mussten sie nichts löschen.