Überseequartier

Mega-Einkaufszentrum in der HafenCity öffnet ein Jahr später

So soll das südliche Überseequartier in der HafenCity Ende 2022 aussehen

So soll das südliche Überseequartier in der HafenCity Ende 2022 aussehen

Foto: moka-studio/Unibail-Rodamco

Der Zeitplan für das Großbauprojekt im Überseequartier kann nicht eingehalten werden. Dort entstehen 200 Geschäfte und ein Kino.

Hamburgs größtes Einkaufszentrum soll im Überseequartier in der HafenCity entstehen. Doch wie so häufig bei Bauvorhaben dieser Größenordnung, kann der Zeitplan nicht eingehalten werden. Die Eröffnung soll nicht wie geplant 2021 erfolgen, sondern erst Ende 2022. Das teilte Investor Unibail-Rodamco am Donnerstag mit.

200 Geschäfte soll das Einkaufsquartier haben. Außerdem sind ein großes Kino und zahlreiche Restaurants, Bars und Cafés geplant. Insgesamt entstehen auf dem Baufeld im Überseequartier 14 Gebäude. Neben Wohnungen sollen dort auch drei Hotels, dem Vernehmen nach hat die französische Accor Kette den Zuschlag erhalten, eröffnen. Auch ein neues Kreuzfahrtterminal entsteht auf dem Areal in der HafenCity.