St. Pauli

Taxi rammt Geldautomat am Beatles-Platz – drei Verletzte

Fahrer verliert plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug. Was an der Reeperbahn am Sonnabendmorgen geschah.

Hamburg. Sonnabend, 4.37 Uhr: Drei Rettungs- , ein Notarztwagen und die Polizei werden zum Beatles-Platz auf St. Pauli gerufen. Dort hat ein Taxifahrer einen Asthma-Anfall erlitten und offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. "Der Wagen rollte gegen eine Hauswand", sagte ein Feuerwehrsprecher dem Abendblatt. Dabei sei auch ein Geldautomat beschädigt worden, berichtet die Polizei.

Nach Polizeiangaben wurden zwei Fußgänger verletzt. Ein Mann erlitt leichte Prellungen. Seine weibliche Begleitung kam wegen einer Fußverletzung ins Krankenhaus. Auch der Taxifahrer sei wegen "Ohnmacht durch Asthma" ins Krankenhaus gekommen, hieß es. Weitere Informationen liegen noch nicht vor.