Der Angeklagte hatte 2016 eine 19-Jährige mit seinem Lastwagen überrollt. Er wurde zu sechs Monaten auf Bewährung verurteilt.

Seit vierzig Jahren ist er Lkw-Fahrer. Ohne je einen Unfall verschuldet zu haben, wie Karsten G. betont. Bis er vor anderthalb Jahren mit seinem 26-Tonner eine Radfahrerin erfasste. Die 19-Jährige geriet unter den Lkw und verstarb noch am Unfallort. „Ich habe die Radfahrerin nicht gesehen. Dabei habe ich sorgfältig in meine Spiegel gesehen“, beteuert der 61-Jährige, der sich jetzt wegen des Unglücks vom 11. Oktober 2016 vor dem Amtsgericht verantworten muss. Der Tod der jungen Frau belaste auch ihn sehr, so der große, kräftige Angeklagte. „Ich stehe mit dem Unfall auf und gehe damit ins Bett.“