Hafen

16-Jährige tauft neuen Helgoland-Katamaran in Hamburg

Der Neue heißt wie der Alte: Der Katamaran, der am Sonnabend zum ersten Mal nach Helgoland fährt, wurde auf den Namen „Halunder-Jet“ getauft.

Der Neue heißt wie der Alte: Der Katamaran, der am Sonnabend zum ersten Mal nach Helgoland fährt, wurde auf den Namen „Halunder-Jet“ getauft.

Foto: Bodo Marks / dpa

Am Sonnabend wird das Schiff erstmals zu Deutschlands einziger Hochseeinsel aufbrechen. Der neue Name ist dabei der alte geblieben.

Hamburg.  Erdbeere, Rhabarber, Gin, Schaumwein, Minze – so mixt man einen Helgoländer. Jana-Pauline Toben darf den Cocktail momentan nur in seiner alkoholfreien Version trinken – sie ist erst 16 Jahre alt. Die in Helgoland aufgewachsene Abiturientin hat am Freitag an den Hamburger Landungsbrücken den neuen Helgoland-Katamaran auf den Namen "Halunder Jet" getauft. Damit heißt die Fähre genau wie der Vorgänger.

Zuvor war das Schiff von einer Werft in Cebu auf den Philippinen nach Hamburg gefahren. Die Ankunft hatte sich aufgrund von schlechtem Wetter an der portugiesischen Westküste um mehrere Tage verzögert. Eigentlich sollte die Fähre schon in der ersten Aprilhälfte die Hansestadt erreichen, sie machte jedoch erst vergangenen Dienstag im Hafen fest.

Katamaran sei für die Gäste gebaut

Pünktlich zur Taufe erreichten auch einige internationale Gäste den Hamburger Hafen. Natasa Pilides, stellvertretende Ministerin für Schifffahrt in Zypern schwärmt für den neuen Katamaran: „Dieses Schiff lässt unsere Träume wahr werden.“ Wayne Murray von Austal Philippines hat eine halbe Weltumrundung auf sich genommen, um bei der Einweihung dabei zu sein: „Es war eine lange Reise, aber es fühlte sich nicht so an, weil wir unbedingt hier dabei sein wollten.“

Dieses Schiff sei in erster Linie für seine Fahrgäste gebaut worden, verspricht Murray. Der Sprecher der Hamburg Tourismus GmbH, Sascha Albertsen, bezeichnet den Katamaran als „schwimmendes Wahrzeichen Hamburgs neben der Elbphilharmonie.“

Vor lauter Lobhudelei verzögert sich der Zeitplan der Feier etwas. Aber als dann endlich die Taufpatin die Bühne betritt, um das Schiff zu weihen, läuft alles wie am Schnürchen. Die Sektflasche zerschellt gleich beim ersten Mal am Rumpf des „Halunder Jet“. Die Helgoländerin ist sichtlich erleichtert: „Ich hab natürlich vorher etwas geübt. Ich habe schon mal geschaut, wie das bei Emma Schweiger und der Aida lief.“

680 Passagiere passen aufs Schiff

Am Sonnabend wird der Katamaran mit seiner Jungfernfahrt auch den regulären Fährbetrieb zwischen Hamburg und Helgoland aufnehmen. Dann fährt der "Halunder Jet" täglich von Hamburg über Wedel und Cuxhaven nach Helgoland und befördert dabei maximal 680 Passagiere. Die günstigste Hin- und Rückfahrt (jeweils 3:45 Stunden) ab Hamburg kostet am Sonnabend 81 Euro für einen Erwachsenen.

Zuvor war das Schiff von einer Werft in Cebu auf den Philippinen nach Hamburg gefahren. Die Ankunft hatte sich aufgrund von schlechtem Wetter an der portugiesischen Westküste um mehrere Tage verzögert. Eigentlich sollte die Fähre schon in der ersten Aprilhälfte die Hansestadt erreichen, sie machte jedoch erst vergangenen Dienstag im Hafen fest.

680 Passagiere passen aufs Schiff

Am Sonnabend wird der Katamaran mit seiner Jungfernfahrt auch den regulären Fährbetrieb zwischen Hamburg und Helgoland aufnehmen. Dann fährt der „Halunder Jet“ täglich von Hamburg über Wedel und Cuxhaven nach Helgoland und befördert dabei maximal 680 Passagiere. Die günstigste Hin- und Rückfahrt (jeweils 3:45 Stunden) ab Hamburg kostet am Sonnabend 81 Euro für einen Erwachsenen.