Eppendorf

Bezirksamtsleiter für Nord: Noch sechs Bewerber im Spiel

Der amtierende Bezirksamtsleiter Harald Rösler

Der amtierende Bezirksamtsleiter Harald Rösler

Foto: Klaus Bodig / HA

Wer folgt auf Harald Rösler? Sieben Bewerbungen wurden bereits aussortiert. Wahl des Nachfolgers vermutlich im April.

Hamburg.  Sechs Bewerber sind noch im Rennen um den Posten des Bezirksamtsleiters Nord. Nach Öffnung der 13 eingegangenen Kandidaturen haben die Vorsitzenden der Bezirksversammlungsfraktionen in geheimer Sitzung sieben Bewerbungen aussortiert, weil sie nicht den formalen Voraussetzungen entsprachen.

„Jetzt haben wir noch sechs Bewerber, und bei jedem Bewerber kann man sich vorstellen, dass er Bezirksamtsleiter werden könnte“, sagte Thomas Domres, Chef der SPD-Fraktion. Er ist deshalb zufrieden mit dem Ergebnis der Stellenausschreibung. Jeder der sechs Kandidaten wird nun zum Bewerbungsgespräch geladen. Einige Namen sind bereits bekannt: die SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Dorothee Martin, die Sozialdezernentin im Bezirksamt Nord, Yvonne Nische, der Bezirksabgeordnete Bernd Kroll (CDU) und die Medizinrechtlerin Petra Wichmann-Reiß (FDP).

SPD und Grüne haben sich in die Hand versprochen, sich auf einen gemeinsamen Kandidaten zu einigen. Ein solcher Kandidat dürfte beste Chancen haben, dem amtierenden Bezirksamtsleiter Harald Rösler nachzufolgen. Der neue Verwaltungschef wird von der Bezirksversammlung gewählt – vermutlich in der Aprilsitzung.