Bombenprank

YouTuber ApoRed behauptet: Habe Prozess nicht geschwänzt

ApoRed veröffentlichte am Donnerstag ein neues Video und war beim Dreh offensichtlich noch nicht verhaftet worden. Am Dienstag war er beim Prozess nicht aufgetaucht, deshalb hatte die Staatsanwältin Haftbefehl beantragt und die Richterin keine Bedenken gezeigt.

ApoRed veröffentlichte am Donnerstag ein neues Video und war beim Dreh offensichtlich noch nicht verhaftet worden. Am Dienstag war er beim Prozess nicht aufgetaucht, deshalb hatte die Staatsanwältin Haftbefehl beantragt und die Richterin keine Bedenken gezeigt.

Foto: Screenshot/YouTube/ApokalyptoRed / YouTube/ApokalyptoRed

Er machte es dramatisch: Das „letzte Video für lange Zeit“ kündigte YouTuber ApoRed an. Doch darin ist von U-Haft noch nichts zu sehen.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.