Critical Mass

Verkehrsbehinderungen durch Fahrrad-Demo

Am Freitagabend kommt es im Stadtnorden zu Einschränkungen für den Autoverkehr. Grund ist die Fahrrad-Demo "Critical Mass".

Hamburg. Am besten sei es, so sagt es der Beamte von der Verkehrsleitzentrale, wenn man als Autofahrer die Ruhe bewahren würde. Denn die "Critical Mass" rollt einmal mehr über Hamburgs Straßen. Und wo die Radfahrer auftauchen, kommt der restliche Verkehr zum Erliegen.

An diesem Freitagabend zieht sich der Velo-Wurm gegen 20.30 Uhr vom Sportplatzring in Stellingen bis zum Siemersplatz in Lokstedt, eine Strecke von mehreren Kilometern. Auf den umliegenden Straßen kommt es in alle Richtungen zu langen Staus. Wo es die Radler hinzieht, ist vorher nicht geplant und organisiert sich spontan. Das Sommerwetter wird den Teilnehmerzahlen nicht geschadet haben.

Für alle anderen Verkehrsteilnehmer, die statt zu rollen nur stehen können, bleibt der gute Rat des Polizisten: Ruhe bewahren.