Britische Studie

Hamburg bei der Lebensqualität weltweit unter Top 3

Die Hansestadt punktet mit hoher Lebensqualität und viel Grün. Und: In Hamburg kann man im weltweiten Vergleich gut alt werden.

Hamburg. Die einen ahnten es schon lange, die anderen haben es jetzt schwarz auf weiß: Hamburg erreicht bei einer neuen Studie den dritten Platz bei der Lebensqualität weltweit. "Die Elbmetropole zählt weltweit zu den Städten mit der besten Lebensqualität", sagt Birgit Detig von dem Beratungsunternehmen Arcadis, Herausgeber der Untersuchung. "Die Lebenshaltungskosten sind immer noch deutlich geringer als in anderen Großstädten Europas. Außerdem bietet die Hansestadt mit ihren vielen Parks und Grünanlagen sowie mit Alster und Elbe sehr viel Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten mitten in der City."

Das ist auch ein Grund, warum die Hafenmetropole zusätzlich im Subindex "Umwelt" der Studie mit dem 10. Rang hervorragend platziert ist. "Hamburgs enorme Anstrengungen für den Umwelt- und Klimaschutz in den vergangenen Jahren zahlen sich aus", begründet Detig das Abschneiden der Stadt in der Untersuchung, an der auch das Londoner Wirtschaftsforschungsinstitut Centre for Economics and Business Research (CEBR) mitgearbeitet hat. Die Stadt habe sich insbesondere für die Senkung der CO2-Emissionen und den Einsatz erneuerbarer Energien eingesetzt.

Gute Bewertung bei Kriterium "Wirtschaft"

Beim Subindex "Wirtschaft" schafft es keine deutsche Stadt in die Top 10. Hamburg behauptet sich aber auf dem 25. Platz und liegt damit auch beim Thema wirtschaftliche Stabilität noch weit über dem Durchschnitt der 100 verglichenen Städte. Insgesamt schneiden die europäischen Städte im Index "Wirtschaft" allerdings schwächer ab als in den anderen Indizes, was die Autoren der Studie auf die Eurokrise der vergangenen Jahre zurückführen. Die ersten fünf Plätze in diesem Subindex gehen an die Finanz-Metropolen Singapur, Hongkong, London, Dubai und Zürich. "Der Index zeigt, dass alle Städte ihre Herausforderungen haben", ergänzt Detig. Keine Stadt kann für sich in Anspruch nehmen, den Titel nachhaltigste Stadt in jedem Punkt komplett verdient zu haben. "Auch Hamburg hat mit Blick auf den Subindex "Wirtschaft" noch Luft nach oben. Mit dem 25. Platz im Segment "Wirtschaft" kann sich Hamburg langfristig nicht zufrieden geben und hat hier das größte Potential, um im Gesamtranking aufzusteigen."

Hamburger sind die fünftältesten Stadtbewohner weltweit

Erstmals hat die Studie die Städte auch demografisch eingeordnet: Von Tokio abgesehen, verzeichnen vor allem europäische Städte eine alternde Bevölkerung. Hier liegen die deutschen Städte mit auf den vordersten Plätzen. Hamburg ist die Stadt mit der fünftältesten Bevölkerung weltweit.