Flüchtlingskrise

Hamburger fahren vier Tonnen Spenden nach Griechenland

Flüchtlinge warten in unmittelbarer Nähe zur mazedonischen Grenze, unweit von Idomeni

Foto: Yannis Kolesidis / Pool / dpa

Flüchtlinge warten in unmittelbarer Nähe zur mazedonischen Grenze, unweit von Idomeni

Verein der Kleiderkammer und andere Initiativen bringen Hilfsgüter in den Norden des Landes. Warum Mückenschutz nicht fehlen darf.

Jetzt Artikel gratis lesen

Erhalten Sie auf abendblatt.de immer alle aktuellen Neuigkeiten aus Hamburg!

Diesen Artikel lesen Sie im Digital-Komplett-Paket des Hamburger Abendblatts:

Testen Sie jetzt 2 Wochen lang kostenlos unser Digital-Komplett-Paket. Damit erhalten Sie sofort Zugang zu diesem Artikel sowie allen weiteren Nachrichten auf abendblatt.de

2 Wochen gratis testen

  • Alle Artikel auf abendblatt.de
  • News-App
  • E-Paper-App
  • Webreader für Laptops
für Printabonnenten € 0,00 für 2 Wochen für Neukunden € 0,00 für 2 Wochen
© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.