Hamburg

Zu viele Förderkinder in den 5. Klassen der Stadtteilschulen

Schüler einer siebten Klasse der Heinrich-Hertz-Stadtteilschule
in Winterhude. Von der siebten Klasse an steigt in der Regel der Anteil ehemaliger Gymnasiasten an den Stadtteilschulen

Foto: picture alliance / dpa

Schüler einer siebten Klasse der Heinrich-Hertz-Stadtteilschule in Winterhude. Von der siebten Klasse an steigt in der Regel der Anteil ehemaliger Gymnasiasten an den Stadtteilschulen Foto: picture alliance / dpa

Inklusion stellt viele Stadtteilschulen vor große Herausforderung. 72 Prozent erreichen den vorgesehenen Höchstwert.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.