„Die Feder eines Greifs“

Cornelia Funke: Fortsetzung von „Drachenreiter“ im Herbst

Die Autorin Cornelia Funke  wird im November ihr neues Buch in Hamburg vorstellen

Die Autorin Cornelia Funke wird im November ihr neues Buch in Hamburg vorstellen

Foto: Angelika Warmuth / dpa

Im Herbst erscheint die Fortsetzung des Romans „Drachenreiter“. Anfang November kommt sie auf ihrer Lesetour nach Hamburg.

Hamburg.  Bestsellerautorin Cornelia Funke (57, „Tintenherz“) hat eine Fortsetzung ihres fantastischen Kinderbuchs „Drachenreiter“ geschrieben. „Die Feder eines Greifs“ erscheine am 26. September, teilte der Dressler Verlag am Donnerstag in Hamburg mit. Anfang November werde Cornelia Funke, die seit 2005 in Los Angeles lebt, durch Deutschland touren und ihr neues Buch vorstellen. Nach Hamburg kommt sie voraussichtlich in der zweiten Novemberwoche. Sobald die genauen Termine feststehen, werde diese auf der Internetseite des Dressler Verlags veröffentlicht.

International erfolgreiche Autorin

In „Drachenreiter“ machte sich der Waisenjunge Ben gemeinsam mit dem Silberdrachen Lung, einem Koboldmädchen namens Schwefelfell und dem Homunkulus Fliegenbein auf die abenteuerliche Suche nach dem Saum des Himmels, dem letzten Zufluchtsort der Drachen. In „Die Feder eines Greifs“ erzählt Funke die Geschichte weiter. „Die Reise wird nach Norwegen, Indien und Indonesien gehen und meine Helden werden versuchen, drei Pegasusfohlen zu retten“, verriet die Autorin.

„Drachenreiter“ erschien 1997 im Dressler Verlag und ist mit mehr als 500.000 verkauften Exemplaren eines der erfolgreichsten Kinderbücher der Autorin, die zuletzt ihre „Reckless“-Reihe fortgesetzt hatte. Der internationale Durchbruch gelang Funke, die bis 2005 in Hamburg lebte, als ihr Roman „Herr der Diebe im Jahr 2002 in den USA erschien.