Fußball-Verband

Hamburger Fußballspiel wegen Nazi-Verdachts abgesagt

Der Hamburger Fußball-Verband hat zum ersten Mal ein Amateur-Punktspiel abgesagt. Spieler trugen rechtsradikale Tätowierungen und sangen die erste Strophe des Deutschlandlieds. Der Verband leitet ein Verfahren ein.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.