Info

Das droht zu schnellen Fahrern

Autofahrer, die in einer 30er-Zone zu schnell unterwegs sind, riskieren hohe Bußgelder, sogar Fahrverbote.

Der Strafgeldkatalog beginnt bei 15 Euro für alle, die mit bis zu zehn Kilometer pro Stunde (km/h) über dem Limit fahren. Wer mit 50 km/h durch eine 30er-Zone rast, zahlt schon 25 Euro. 80 Euro und ein Monat Fahrverbot erwarten diejenigen, die mit 60 km/h geblitzt werden; 160 Euro, ein Monat Fahrverbot und drei Punkte sogar alle die, die bis zu 70 km/h schnell sind.