Hamburg

Störung im Berufsverkehr: S-Bahnen mit starken Verspätungen

Eine Störung bei der Hamburger S-Bahn hat am Morgen zu starken Verspätungen geführt (Archivbild).

Eine Störung bei der Hamburger S-Bahn hat am Morgen zu starken Verspätungen geführt (Archivbild).

Foto: dpa Picture-Alliance / Daniel Bockwoldt / picture alliance/dpa

Ein technisches Problem am Stellwerk in Altona sorgte Freitagmorgen für Unterbrechungen auf den Linien S1, S3 und S21.

Hamburg. Erneut ist es im Hamburger Berufsverkehr zu einer Störung bei der S-Bahn gekommen. Das Stellwerk in Altona sei am Freitagmorgen betroffen gewesen, sagte eine Sprecherin der S-Bahn Hamburg.

Der Verkehr aus der Innenstadt in Richtung Westen war komplett unterbrochen, einige Züge blieben am Hauptbahnhof und im City-Tunnel stehen. Betroffen waren die Linien S1, S3 und S21.

Zwar sei die Störung nach Angaben des Unternehmens gegen 9.30 Uhr nach gut 15 Minuten wieder behoben worden, doch auf den drei S-Bahn-Linien kam es weiterhin zu starken Verspätungen.