Hamburg

Elbchaussee wird noch vorm Wochenende repariert

Reparatur der  Fahrbahn (Symbolbild)

Reparatur der Fahrbahn (Symbolbild)

Foto: picture-alliance/chromorange

Die Behebung des Schadens sollte bis zum 8. Februar dauern. Jetzt hat Hamburg Wasser eine schnellere Lösung gefunden.

Hamburg. Entgegen den ersten Befürchtungen kann der Verkehr schon zum Wochenende wieder reibungslos rollen. Nachdem an der Elbchaussee am Mittwoch ein defektes Abwassersiel entdeckt worden war, das in Höhe des Halbmondswegs die Fahrbahn absacken ließ, dauert die Reparatur nicht so lange wie gedacht. Schon am Freitagnachmittag soll die Stelle notdürftig geflickt sein, teilte Hamburg Wasser mit.

Nachdem das Unternehmen mit den Reparaturarbeiten umgehend begonnen hatte und diese ursprünglich bis zum 8. Februar dauern sollten, sei nun eine schnellere Lösung gefunden worden. Die Stelle werde zunächst aufgefüllt und mit Pflastersteinen abgedeckt. So könnte die halbseitige Sperrung schon gegen 15 Uhr am Freitag wieder aufgehoben werden.

Nach dem Schaden hatte die Polizei noch beträchtliche Verkehrsbehinderungen befürchtet, weil zwischen Halbmondsweg und Parkstraße nur ein Fahrstreifen zur Verfügung stand. Diese Sorge dürfte fürs Erste überholt sein. Die dennoch notwendigen Asphaltierungsarbeiten will Hamburg Wasser bei etwas wärmerer Witterung nachholen.