Neujahr

Feuerwerksreste: Freiwillige säubern den Altonaer Balkon

Die ehrenamtlichen Putzmänner von Altona nach ihrer Aufräumaktion

Die ehrenamtlichen Putzmänner von Altona nach ihrer Aufräumaktion

Foto: Matthias Popien / HA

Hamburger Bürger verabreden sich am Vorabend des großen Feuerwerks zur Aufräumaktion am Neujahrsmorgen.

Hamburg.  War nicht gestern Silvester? Auf dem Altonaer Balkon in Altona war schon am Tag nach der großen Böllerei kaum noch etwas davon zu erkennen. Der Silvestermüll war verschwunden, sogar die Mülleimer waren geleert.

Verschiedene private Gruppen, unter anderem Eltern der Kita "Kratzbürsten" in der Schillerstraße, hatten sich für den Neujahrsmorgen verabredet, um die auch von den Kita-Kindern genutzten Parkanlagen an der Elbe und vorm Altonaer Museum von leeren Flaschen und Raketenresten zu befreien. Die Neujahrsspaziergänger fanden es prima.