Anna Sgroi

Hauptgang: Filet von Loup de Mer und Artischockenfarce

Filet von Loup de Mer und Artischockenfarce, im Spinatblatt gedünstet, mit Tomatencrostini

Für 4 Personen

Fisch

600 g Loup-de-Mer-Filet, ohne Haut, von einem grossen Fisch

8 violette Artischocken, geputzt, in Scheiben geschnitten

ca. 300 g grosse Spinatblätter, geputzt

1/2 Eigelb

70 ml mildes ligurisches Olivenöl extra vergine

Fior di Sale

schwarzer Pfeffer

Crostini

6 Scheiben Ciabatta, dünn geschnitten, halbiert

1 grosse reife Tomate, halbiert

1 Knoblauchzehe, halbiert

etwas Oregano, getrocknet

etwas mildes ligurisches Olivenöl extra vergine

Fior di Sale

Fisch

Die Artischocken langsam in dem Olivenöl und Salz in einer Pfanne mit Deckel schmoren, bis sie weich sind. Dann pürieren und durch ein Sieb passieren.

Das halbe Eigelb unter die Farce rühren, 1 Esslöffel Olivenöl hinzugeben und mit Pfeffer abschmecken. Den Spinat blanchieren und abschrecken. Dann mit einem Tuch abtrocknen.

Den Loup in vier Stücke schneiden, salzen und pfeffern. Je ein Viertel des Spinats auf Klarsichtfolie ausbreiten. Die Fischstücke jeweils mittig darauflegen. Salzen und pfeffern. Die Artischockenfarce auf den Fischstücken verteilen und beides zusammen mit Hilfe der Folie in den Spinat einwickeln. Die Fischpäckchen ca. 10 Minuten in Dampf garen.

Crostini

Währenddessen die Brotscheiben mit Olivenöl bepinselt im Backofen bei 160 °C knusprig backen. Zuerst leicht mit der Knoblauchzehe, dann mit der Tomate einreiben. Etwas Oregano und Fior di Sale daraufstreuen. Die Fischpäckchen mit Olivenöl, Fior di Sale und den Crostini anrichten.